25.11.2014

Weihnachtskalender

Bild 1: Weihnachtskalender

Alle Jahre wieder ist es wieder soweit - plötzlich steht Weihnachten vor der Tür. Um sich ein wenig auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen, kann man sich die Tage mit einem Weihnachtskalender versüßen, der mit kleinen Leckereien den Tag strahlend beginnen lässt.

Den Weihnachtskalender, den ich hier vorstelle, habe ich vor sehr vielen Jahren mal für meinen Mann gebastelt und jedes Jahr aufs neue verwendet. Meine künstlerischen Fähigkeiten sind zwar nicht sehr ausgeprägt, aber der Wille zählt.

Materialliste:

  • Sperrholz in den gewünschten Maßen (hier B/H/T 42cm/59cm/4mm) - Ich empfehle eine dickere Sperrholzplatte als 4 mm, da oben noch Nägel rein geschlagen werden.
  • Acrylfarben
  • Bleistift
  • ca. 30 Nägel
  • Hammer
  • Bilderhaken
  • Holzleiste (hier B/H/T 42cm/4cm/2cm)
  • Servietten
  • Angelschnur
  • Bindfaden
  • Süßigkeiten

Auf dem Sperrholz wird ein beliebiges Weihnachtsmotiv mit Bleistift vorgezeichnet. Anschließend wird das Sperrholz komplett ausgemalt und getrocknet. Man kann die Farben sicherlich noch mit einem Lack fixieren, das habe ich aber nicht gemacht und selbst nach ca. 10 Jahren sind die Farben immer noch nicht ausgeblichen.

Nun wird die vorbereitete Holzleiste auf der Rückseite (oben) angebracht. Dazu habe ich drei Nägel von der Vorderseite (mit sehr kleinem Kopf) durch das Sperrholz in die Leiste geschlagen. Auf der Holzleiste habe ich dann noch einen Bilderhaken angebracht, damit der Kalender auch an einer Wand aufgehangen werden kann.

Auf der Holzleiste und auch im Sperrholz habe ich 20-24 Nägel mit dem Hammer rein geschlagen (leicht schräg gestellt). Hier werden dann später die einzelnen Säckchen dran hängen. Man kann durchaus auch mal 2 Säckchen an einen Nagel hängen, falls der Platz für 24 Nägel zu gering ist.

Zum Schluss habe ich die Süßigkeiten in kleine Säckchen verpackt. Für mich waren Servietten (hier mit Weihnachtsmotiv) ideal geeignet. Hier kann man aber auch Geschenkpapier oder ähnliches nehmen. Wichtig ist, dass auf jedem Säckchen natürlich eine Zahl stehen sollte, sonst ist wohl alles auf einmal aufgegessen :-). Mit einer Schnur oder Geschenkband sollte man eine kleine Schlaufe vorsehen. An dieser habe ich dann Angelschnur (andere Schnur verdeckt sonst noch mehr das Bild) befestigt, die dann an den Nägeln eingehakt wird.

Kontakt

Bei Fragen, Anregung oder Kritik freue ich mich über eine Nachricht!

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.

Kontaktformular

Kontakt
Sie verwenden den Internet Explorer in der Version 8 oder älter. Bitte aktualisieren Sie eine neue Version des Internet Explorers oder verwenden Sie einen anderen Browser wie Firefox oder Chrome. Diese Webseite kann aus technischen Gründen den IE kleiner als Version 9 nicht berücksichtigen.